fbpx

Defibrillator für Laien & Ersthelfer

Wieso ZOLL

Teile diesen Beitrag in:

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn
Email
Skype

Das wir Produkte für ALLE zeitkritisch kranke Patienten entwickeln und produzieren, also egal ob der Patient/das Opfer alt oder jung, dick oder dünn, groß oder klein ist – ZOLL fokussiert auf die optimale und angepasste Versorgung der Menschen.

Speziell im Fall der Erst-Helfer-Defibrillation also AEDs bedeutet dass, das wir seit 2001 schon Unterstützungssysteme für die Wiederbelebung durch Erst-Helfern in unsere Defis einbauen. Sprich wir helfen JEDEM am Notfallort, ob trainiert oder nicht, möglichst lange eine gute Herz-Lungen-Wiederbelebung durchzuführen, auf dass der Rettungsdienst und das Krankenhaus noch möglichst viel für den Patienten/das Opfer der plötzlichen Herz-Kreislaufstillstand tun können, auf das jener das Krankenhaus möglichst wieder auf eigenen Beinen verlassen kann.

Daher HLW-Feedback und Coaching, in Echtzeit am Ort des Geschehens über Durchführung der HLW, Frequenz der HLW, Tiefe der HLW sowie die Unterstützung die Wiederbelebung nicht zu lange zu unterbrechen, vom ersten ZOLL-Defi (AED) seit 2001 an.

Denn auch der Erst-Helfer muss nicht zwangsläufig das schwächste Glied in einer Kette sein, er muss aber auf seinem Level des Trainings und seiner Erfahrung abgeholt und unterstützt werden, vor Allem wenn es um den Erhalt von Leben geht.

Um den Defi-AED auch möglichst einsatzbereit zu halten haben wir seit 2016 auch Fernüberwachung in unsere AEDs integriert, sowie von Anfang an langlebiges Zubehör entwickelt um auch die laufenden Kosten möglichst gering zu halten.

Meist gelesen: